Präventivmedizin

Check up / Diagnosestellung


Sportuntersuchungen

Ernährungsmedizin

Komplementäre
Krebstherapie

Kinderheilkunde


Männermedizin

Reisemedizin

Schlafmedizin


Altersschwäche
Demenzvorbeugung

Altersschwäche Demenzvorbeugung

Frühzeitig Abbauerscheinungen entgegenwirken

Die Alzheimer-Demenz ist nicht heilbar, sehr wohl aber behandelbar. Dies gilt im Besonderen für hinzukommende Erkrankungen und Behinderungen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass mit Ihnen „etwas nicht stimmt“, kann man das „eingrenzen“.
Andere Anzeichen von Abbauerscheinungen wie Funktionsstörungen von Darm/ Knochen/Muskeln oder des Stoffwechsels sind im Allgemeinen gut zu behandeln, so auch ein erhöhter Homocysteinspiegel mit Folsäure und Vitamin B. In den Wintermonaten ist bei vielen Menschen die Anhebung des Vitamin D-Spiegels sinnvoll, mit positiven Auswirkungen nicht nur auf Haut und Knochen, sondern auch auf das Immunsystem, auf die Regeneration bis hin zu Herz- und Gefäßsystem. Ambulante Aufbaukuren können bereits „den Schalter umlegen“ zu einer wieder besseren Lebensqualität. Altern ist nicht immer und ausschließlich ein schicksalhaftes Geschehen. Und nicht zuletzt: so mancher Trübsinn, der im Alter kommen will, kann durch ein gemeinsames Gespräch in bessere Bahnen gelenkt werden.